Produktdesign

Gutes Design ist kein Zufall, sondern das Ergebnis intensiver Betrachtung, systematischer Analyse, kreativen Querdenkens und vor allem dem Drang nach Optimierung und Innovation.

Von der Analyse und Recherche über die Erstellung von nachhaltigen Konzepten bis zum finalen Produktdesign und der darauf folgenden Umsetzung - unsere Kenntnisse und Erfahrungen ermöglichen es, Sie in den verschiedenen Entwicklungsschritten auf dem Weg zu Ihrem Serienprodukt fachkundig zu unterstützen. Dies gilt von der ersten Idee bis zur finalen industriellen oder individuellen Fertigung.

Unser systematischer Designprozess ist in verschiedene Stufen unterteilt, aus denen Sie die für Ihre Ziele relevanten Bereiche auswählen oder den gesamten Ablauf in unsere Hände legen können.

Das Ziel unserer Arbeit ist es immer - gemeinsam mit Ihnen - das für Sie optimale Ergebnis zu erzielen.

Analyse und Recherche

Zu Beginn eines jeden Designprozesses steht eine Analyse- und Recherchephase.
Wir durchleuchten Ihr Projekt hinsichtlich der Marktsituation und Zielgruppe, der Produktsemantik und Gebrauchstauglichkeit sowie der konstruktiven und fertigungstechnischen Lösungen.

So lassen sich schon im Vorfeld der Produktentwicklung Schwierigkeiten und Risiken ausmachen. Durch die gewonnenen Erkenntnisse lässt sich ein reibungsloser Ablauf erzielen - unnötige Kosten werden vermieden.

Markt und Wettbewerb
Wir setzen uns intensiv mit dem Wettbewerb auseinander und unternehmen interdisziplinäre Ausflüge in fachfremde Bereiche. So können wir Trends ausmachen und Innovationen generieren.

Umfeld und Nutzung
Wir betrachten das gesamte Umfeld Ihres Produktes – von der Produktion bis hin zur finalen Entsorgung. Wir untersuchen die Interaktion des Produktes mit seinen Nutzern, seiner Umwelt und den mit ihm in Verbindung stehenden Systemen.
Diese ganzheitliche Betrachtung eröffnet einen Mehrwert und die ideale Einbindung des Produktes in sein Umfeld.

Marke und Portfolio
Wir durchleuchten Ihr Produktportfolio auf eine durchgängige Anwendung und Sinnhaftigkeit von Gestaltungsrichtlinien. Auf dieser Basis entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen stimmige Produkte. Sollten Sie noch nicht über ein Corporate Design verfügen, entwickeln wir Ihnen dieses auf Grundlage Ihres bestehenden Portfolios. Die Ergebnisse werden in entsprechenden Guidelines festgehalten.

Ergonomie und Handling
Egal ob Interface oder Hardwareprodukt - wir untersuchen Ihre Produkte hinsichtlich ihrer Ergonomie und Usability. Kleinere Ergonomieuntersuchungen führen wir gerne selber durch, für aufwendigere Analysen beziehen wir externe Partner mit ein.

Material und Fertigung
Der Umgang und der Einsatz geeigneter Materialien und Fertigungstechnologien ist seit jeher wesentlicher Teil unserer Arbeit. Um Sie als Kunde optimal beraten zu können, sehen wir es als unsere Aufgabe unseren Wissensstand in diesem Bereich stetig zu aktualisieren. Dabei hilft uns der technisch-handwerkliche Hintergrund unseres Teams.

Konzeptentwicklung

Wir berücksichtigen die unterschiedlichen Ideen, Wünsche und Anforderungen und erstellen daraus innovative Designkonzepte. Grundlage dafür können Ihr konkretes Briefing und genaue technische Vorgaben sein, oder die mit Ihnen in einem Workshop gemeinsam erarbeiteten und visualisierten Lösungen.

So können wir sowohl technische als auch formale Ansätze frühzeitig auf den Prüfstand stellen und im weiteren Projektverlauf Zeit und Kosten sparen.

Aus den Erkenntnissen leiten wir die Vorgehensweise für den anstehenden Designprozess ab.




Designentwicklung

Je nach Anforderung kann die Designentwicklung unterschiedlich ausfallen. Ihren individuellen Wünschen folgend erarbeiten wir Details zur Optimierung Ihrer bestehenden Produkte oder finden komplett neue Formensprachen und stimmen diese mit Ihnen und Ihrem Marketing ab. Dabei berücksichtigen wir natürlich:

  • Ihr Produktportfolio / Marketingvorgaben
  • die Regeln der unterschiedlichen Fertigungsverfahren
  • ergonomische/anthropometrische Anforderungen
  • technische Umsetzbarkeit
  • neueste Technologien
  • das Umfeld des jeweiligen Produktes
  • Oberflächenstrukturen
  • Farbgebung und CI


Am Ende der Designentwicklung steht eine Auswahl bewertbarer, fotorealistischer Visualisierungen Ihres Produktes.

Medical Design & Safety Design

Wir haben Erfahrung in den Bereichen Medical und Safety Design.
Sowohl Arbeitsschutzprodukte als auch Produkte der Medizintechnik unterliegen besonderen Anforderungen und Normvorgaben, deren Kenntnis die Grundlage für eine erfolgreiche Designentwicklung bilden.

Medical Design
Der Zulassungsprozess und die Entwicklungszeit von medizinischen Produkten ist erheblich zeitaufwändiger als in den meisten anderen Bereichen. Die Usability und oft auch die User Experience sind nicht nur als Mehrwert für die Vermarktung zu sehen, sondern sind häufig zulassungsentscheidend. Der Umgang mit den richtigen Materialien oder der Anspruch an eine erhöhte Hygiene sowie die häufig vergleichsweise geringen Stückzahlen erfordern Berücksichtigung in der Gestaltung der Produkte. Die frühzeitige Einbeziehung von Produkt- und Interfacedesign in den Entwicklungsprozess ist dabei sehr hilfreich, um klare und innovative Ziele vorzugeben und prozessrelevante Aspekte zu überprüfen. So kann die Entwicklung entscheidend vorangetrieben und das Produkt auf einen sicheren Weg gebracht werden.
Hinzu kommt, dass es seit geraumer Zeit auch in der Medizintechnik nicht mehr genügt ein zugelassenes, hoch spezialisiertes Produkt auf den Markt zu bringen. Wachsende Konkurrenz macht die Optimierung von Software und Hardware in Hinblick auf Gebrauchstauglichkeit und Design unerlässlich.

Safety Design
Arbeitsschutzprodukte finden ihren Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen, sie werden nicht nur professionell, sondern auch privat viel genutzt. Arbeitsschutzartikel unterliegen strikten Normvorgaben, die es zu erfüllen gilt, um den Schutz und die körperliche Unversehrtheit der Anwender zu garantieren. Hinzu kommt, gerade bei am Körper getragenen Produkten, der extrem hohe Anspruch an die Ergonomie und Tragekomfort. Bei sicherheitsrelevanten Geräten sind es die Gebrauchstauglichkeit und Zuverlässigkeit im Einsatz sowie die Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einflüsse. Konstruktion und Geometrie, Material und Fertigungstechnik beeinflussen die Schutzwirkung und Funktionalität entscheidend und müssen entsprechend gewählt und eingesetzt werden. Sehr hoher Preisdruck lässt oft nur wenig Raum für Innovationen, der dennoch voll ausgeschöpft werden will. Wir kennen die speziellen Bedingungen und Anforderungen und wissen, wie wir sie in unserem Designprozess berücksichtigen.

Redesign

Wir aktualisieren Ihre Produkte.
Dies kann von kleinen Detailänderungen bis hin zu einer komplett neuen Formgebung reichen. Dabei verlieren wir nie Ihr bestehendes Produktportfolio oder CI aus dem Auge.

Der abc (Arm Bogen Corrector) - ein Hilfsmittel zum Führen des Geigenbogens - wurde in den 80er Jahre entwickelt und seitdem aus Metall gefertigt. Die hohen Kosten der aufwendigen Herstellung spiegelten sich im Verkaufspreis wider.
Ausgangspunkt für das Redesign des "abc" war eine deutliche Erhöhung der Stückzahl, was die Produktion im Spritzgussverfahren ermöglichte. Neben der zeitgemäßen Erscheinung führte dies zu deutlich geringeren Herstellungskosten.