Pegaflux

mobile Spritzenpumpe

Konzept für Pegasus GmbH
(heute: Venner Medical (Deutschland) GmbH)

Partner:
Christian Seifert, Andreas Laue

“Pegaflux” dient der patientenkontrollierten Schmerztherapie. Dabei ist die Spritzenpumpe sowohl für die stationäre Behandlung als auch für den privaten, mobilen Einsatz ausgelegt.
Nach Befüllung der Spritze wird der Kolben entfernt – so wird eine möglichst geringe Länge des Gerätes erreicht.
Für den Einsatz im Krankenhaus ist eine Docking-Station vorgesehen, welche an Normschienen und -stangen angehängt werden kann. Im Nutzungszustand wird die Spritze von der Geräteschale umschlossen und kann gegen unberechtigten Zugriff gesichert werden.

Gerät am Gürtel getragen